AGB´s

Allgemeine Bedingungen zur Teilnahme an Fortbildungsseminaren

1. Anmeldung

Als eine verbindliche Anmeldung zählt das Vorliegen einer schriftlichen Anmeldung per Fax oder E-Mmail, soweit durch mich schriftlich oder per E-Mail bestätigt.

2. Gebühr

Nach Erhalt der Anmeldebestätigung hat die Überweisung der Teilnahmegebühr bis spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zu erfolgen.

Möchte ein Teilnehmern von seiner Anmeldung zurücktreten, ist dies bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren werden dann zurück erstattet. Bei einer Absage vier bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechne ich eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25% der Teilnahmegebühr. Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen ohne vorherige rechtzeitge Abmeldung ist eine Rückzahlung der Teilnahmegebühr ausgeschlossen.

Die Abmeldung bedarf der Schriftform.

3. Absage bzw. Änderungen von Veranstaltungen

Grundsätzlich bin ich bemüht, bei Ausfall eines Dozenten eine entsprechend qualifizierte Vertretung zu organisieren.

Müssen dennoch Seminare durch Krankheit von Referenten oder Unterbelegung oder anderen wichtigen Gründen auch kurzfristig abgesagt werden, entsteht dem Interessenten nur Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Teilnahmen. Weitere Ansprüche (z. B. Kosten durch Absage von Patienten, Anreise, gebuchter Unterkunft) sind ausgeschlossen.

Für die Gestaltung einiger Kurse ist ein Dozententeam verantwortlich. Bei diesen Kursen kann es gegebenenfalls auch kurzfristig zu Verschiebungen der benannten Referenten innerhalb des Teams kommen.

4. Kursbescheinigungen und Zertifikate

Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate werden nach Besuch der Veranstaltung erteilt. 

5. Haftung

Alle Veranstaltungsteilnehmer/innen halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf, für sich und ihre persönlichen Sachen haften sie selbst. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die die Teilnehmer an anderen Menschen vornehmen, handeln diese auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Schadenersatzansprüche gegen die Referenten oder mich sind ausgeschlossen, sofern nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachzuweisen sind.

Ich hafte nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den Referenten vermittelten Lehrinhalte.

Ich bitte Sie um Verständnis, dass ich eine Haftung für Diebstahl, Schäden oder Verlust von Wertgegenständen im Rahmen einer Veranstaltung nicht übernehmen kann. Bitte achten Sie auf Ihre Wertgegenstände.